Theaterstéck: Natchav

  • Datum

    18.11.2022 - 18.11.2022

    20:00 - 21:00

  • Plaz
    122, rue de l'Alzette L-4010 Esch-sur-Alzette
  • Präis
    Ab 4,50€
  • Fir ween?

    Jiddereen

  • Sproochen
    FR, DE, sans paroles
  • Link

Beschreiwung

Ein Schattentheater, das alles zum Leuchten bringt. Mit den ersten Sonnenstrahlen trifft der Zirkus Natchav in der Stadt ein. Schon bald ertönen die Schläge des Vorschlaghammers und ein Zelt reckt sich gen Himmel. Alles könnte so schön sein, wären da nicht die lokalen Autoritäten, die dem fröhlichen Spektakel einen Strich durch die Rechnung machen. Doch so schnell geben sich die Künstler nicht geschlagen! Natchav erzählt die Geschichte einer Zirkustruppe, die im Namen der Freiheit allen Gesetzen trotzt – auch denen der Schwerkraft. Im Zusammenspiel mit den Live-Musikern erschaffen die Kunstler*innen vor den Augen des Publikums eine meisterhaft gestaltete Welt aus Schatten und Licht.

Conception et réalisation Compagnie Les ombres portées
Manipulation et lumières 4 marionnettistes (en alternance) : Margot Chamberlin, Erol Gülgönen, Florence Kormann, Frédéric Laügt, Marion Lefebvre, Christophe Pagnon, Claire Van Zande
Musique et bruitages 2 musicien·nes (en alternance) : Séline Gülgönen (clarinette, accordéon, percussions), Jean Lucas (trombone, accordéon, percussions), Simon Plane (trompette, accordéon, percussions), Lionel Riou (trompette, accordéon, percussions)
Régie lumière Nicolas Dalban-Moreynas ou Thibault Moutin
Régie son Frédéric Laügt, Yaniz Mango ou Corentin Vigot
Costumes Zoé Caugant
Avec l’aide de Baptiste Bouquin (oreilles extérieures), Léo Maurel (bruitages), Jean-Yves Pénafiel (regard extérieur)

Kontakt Organisateur

Escher Theater
Helena Ferreira
122, rue de l'Alzette L-4010 Esch-sur-Alzette

Dës Aktivitéite kéinten dech och interesséieren